Kindergarten von frei lernen e.V. auf dem Weg zur „Eine Welt-Kita: fair und global“

Kindergarten von frei lernen e.V. auf dem Weg zur „Eine Welt-Kita: fair und global“

von links nach rechts: Caren Rehm (Projektkoordinatorin Eine Welt-Kita: fair und global), Kamila Oelkers (Kindergartenleitung), Claudia Schaller (Geschäftsführung) und Marion Zorn (Assistenz der Geschäftsführung)

Mit dem Kindergarten von frei lernen e.V. https://www.freilernen.com/ macht sich nach dem Evang.-Luth. Haus für Kinder Arche Noah nun schon der zweite Petershausener Kindergarten auf den Weg zur Eine Welt- Kita.

Bei einem ersten Treffen tauschten sich Projektkoordinatorin Caren Rehm mit Kindergartenleiterin Kamila Oelkers, Geschäftsführerin Claudia Schaller und Marion Zorn von der Verwaltung zunächst einmal über Grundlegendes im Kontext Eine Welt- Kita aus.

Etliche der Kriterien würden sicher jetzt schon gelebt, so Claudia Schaller und Kamila Oelkers, vor allem die, welche den ökologischen Bereich betreffen. Auch aus der Liste der vorgeschlagenen Bücher und Medien hat der Kindergarten schon einige in seinem Bestand.

Kindergartenleiterin Kamila Oelkers mit dem Buch „Plastian, der kleine Fisch“ aus dem Oekom Verlag

Cover: Plastian, der kleine Fisch

Trotzdem liegt nun noch eine kleine Wegstrecke vor dem Team

Denn alles, was an Kriterien erfüllt ist und noch dazu kommt (z.B. kultursensible Ausstattung, Haltung und Bildungsarbeit, Verwendung fair gehandelter Produkte) soll dann ab jetzt dokumentiert werden. Zunächst aber geht es um die Beschlussfassung und Bildung eines Eine Welt-Kita-Teams.  Wichtig sind dann auch der Einbezug der Eltern in Aktivitäten zum Globalen Lernen, Öffentlichkeitsarbeit und Fortbildungen zum Thema sowie die Möglichkeit, sich mit anderen Eine Welt-Kita´s auszutauschen.

Ein guter Anfang ist aber schon gemacht mit diesem ersten Treffen, das getragen war von Neugierde und vor allem von Motivation für die neue Aufgabe. Das Team, dem Wertevermittlung und auch der Blick über den Petershausener Tellerrand sehr wichtig sind, sieht die Auszeichnung deshalb als Erweiterung und Bereicherung für die Einrichtung an. Sie könne, so Geschäftsführerin Claudia Schaller, dann auch gut in das gegenwärtige pädagogische Konzept eingearbeitet werden.

Am Beispiel des Kindergartens von frei lernen e.V. soll deshalb auf dieser Website der spannende Weg eines Petershausener Kindergartens zur Eine Welt- Kita mit Fotos und Informationen begleitet werden. Es wäre – nach der Zertifizierung des Kinderhauses Arche Noah – der zweite in Petershausen und der dritte in ganz Oberbayern.

Ausführliche Infos zum Projekt gibt es unter https://www.eineweltnetzwerkbayern.de/globales-lernen/eine-welt-kita.shtml