Frühjahrsaktion mit bunter Keramik aus Thailand | Fairkaufladen
Frühjahrsaktion mit bunter Keramik aus Thailand

Frühjahrsaktion mit bunter Keramik aus Thailand

Passend zum Frühling ein bisschen Farbe in der Küche gefällig ? Dann können wir Ihnen unser buntes Keramikgeschirr aus Thailand anbieten. Kaffeebecher, Teller und Teekanne samt Tasse in den verschiedensten Farben, geeignet für Mikrowelle und Spülmaschine. Produziert wird das Geschirr von dem Familienbetrieb Sang Arun (Sonnenschein) im Norden Thailands. Neben den Familienangehörigen sind heute über 200 Personen bei Sang Arun beschäftigt.

Die Angestellten stammen aus den Kleinbauernfamilien der Gegend um die Stadt Lampang – eine Region, die für die hochwertige Kaolin-Tonerde und das daraus gefertigte charakteristische Kunsthandwerk über die Landesgrenzen hinaus berühmt ist. Doch die Landbevölkerung lebt häufig in großer Armut. Viele Menschen zieht es in der Hoffnung auf einen höheren Verdienst und damit verbundene bessere Lebensbedingungen in die größeren Städte – und die meisten von ihnen werden enttäuscht. Sang Arun hat es geschafft, seinen Angestellten in ihrer Heimat feste Arbeitsverträge und somit einen sicheren Arbeitsplatz zu bieten.

Etwa 90% von ihnen sind junge Frauen, die mit ihrem Lohn maßgeblich zum Unterhalt ihrer Familie beitragen können. Auch einige Behinderte sind in dem Betrieb beschäftigt. Neben dem Angebot einer Tagesbetreuung für die Kinder der Frauen, erhalten die Angestellten im Jahr zwei kostenlose Gesundheitschecks und sie können an Aufklärungsseminaren teilnehmen. Weiterhin vergibt Sang Arun im Rahmen der Begabtenförderung Stipendien für die Kinder derjenigen Familien, die sich das Schulgeld nicht leisten können.

Die Herstellung der hochwertigen Keramik erfolgt im zentralen Produktionsgebäude des Familienbetriebes. Die Kaolin-Tonerde wird mit Wasser vermischt und in Gipsformen gegossen. Die Form wird gesäubert und nach dem Trocknen im Gasofen gebrannt. Nun können die Produkte bemalt werden. Alle Verzierungen werden per Hand aufgetragen, auch für ihre besonderen traditionellen Muster ist diese Region bekannt. Abschließend kommen die Produkte nochmals zum Brennen für 12 Stunden in den Ofen. Der Faire Handel mit dem thailändischen Kunsthandwerk sichert den Produzentenfamilien ein eigenständig finanziertes Leben und eine bessere Zukunft. (el puente)